Zum Inhalt der Seite springen
Luftaufnahme von Windkraftwerk.

Nachhaltigkeitsberatung für Unternehmen

Es liegt in der Verantwortung von Unternehmen, nachhaltig zu wirtschaften und Nachhaltigkeitsstrategien zu entwickeln. Immer mehr Unternehmen definieren daher eine nachhaltige Unternehmensstrategie, um ihren CO2-Fu├čabdruck als Unternehmen zu reduzieren. Nur wer Nachhaltigkeit (engl. Sustainability) und die gesellschaftliche Verantwortung der Umwelt gegen├╝ber fest in seinen Unternehmensgrunds├Ątzen verankert (Corporate Social Responsibility), wird in Zukunft erfolgreich sein.

Als Partner f├╝r ganzheitliche Nachhaltigkeitsberatung unterst├╝tzen und begleiten wir unsere Kunden in s├Ąmtlichen Phasen der Transformation zu einem nachhaltigen Unternehmen. Schwerpunkt unserer Beratung ist die Begleitung bei strukturellen Ver├Ąnderungen, zum Beispiel bei der Entwicklung und Umsetzung einer Strategie zur Reduktion von CO2-Emissionen (Dekarbonisierungsstrategie). Wir verf├╝gen dabei ├╝ber umfangreiche Erfahrungen durch eine Vielzahl entsprechender Projekte, bei denen neben der Nachhaltigkeit jeweils auch die Wirtschaftlichkeit sichergestellt wird.

Damit ├╝bernehmen wir die Funktion eines Sparring-Partners, der die Transformation Ihres Unternehmens hin zu einem nachhaltigen Gesch├Ąftsmodell konzeptionell, aber auch inhaltlich in der konkreten Planungs- und Umsetzungsphase und im Projektmanagement unterst├╝tzt. Unser Consulting und unsere Konzepte f├╝r Ihre Nachhaltigkeitsstrategie ber├╝cksichtigen alle Faktoren wie zum Beispiel technische Machbarkeit, Renditeauswirkungen, ÔÇ×FitÔÇť zur Unternehmensstrategie und Finanzierungsauswirkungen. Gemeinsam mit der Unternehmensf├╝hrung erarbeiten wir damit innovative L├Âsungen, die ein nachhaltiges Wirtschaften erm├Âglichen und gleichzeitig die Wirtschaftlichkeit st├Ąrken.

Unsere Leistungen im Bereich Sustainability Management

  • Gemeinsame Analyse der Ausgangssituation des Unternehmens und der Auswirkungen von strukturellen Ver├Ąnderungen auf die k├╝nftige Entwicklung. Darauf aufbauend Erstellung eines Konzepts, welches diesen Ver├Ąnderungen und den Zielsetzungen des Unternehmens Rechnung tr├Ągt.
  • ├ťberf├╝hrung dieses Konzepts in integrierte Ertrags-, Finanz- und Verm├Âgensplanungen f├╝r das Management und dessen Aufsichtsgremien, sowohl auf Unternehmens- als auch auf Projektebene. Damit werden das notwendige Engagement f├╝r mehr Nachhaltigkeit operationalisierbar und messbar gemacht.
  • Erarbeitung und Integration von Net-Zero-Strategien in die bestehende Unternehmensstrategie und -planung.
  • Kalkulation und Umsetzungsbegleitung (Projektmanagement, Controlling und Reporting) von Nachhaltigkeits- und Transformationsprojekten.
  • Identifikation und Analyse von Transformationsprojekten hinsichtlich Rentabilit├Ąt und ÔÇ×FitÔÇť in das bestehende Portfolio inklusive Prognosen zur Wirtschaftlichkeit und zum Finanzierungsbedarf.
  • Renditeberechnungen und Bewertung von Projekten zur CO2-Reduzierung und -Vermeidung unter Einbeziehung s├Ąmtlicher relevanter technischer Aspekte.

FAQ ÔÇô H├Ąufige Fragen rund um Nachhaltigkeitsberatung

Wie ist der Ablauf eines Projekts f├╝r mehr Nachhaltigkeit im Unternehmen?

Die Projektdauer liegt meist zwischen 3 und 12 Monaten, teilweise aber auch bei mehreren Jahren. In der Regel starten unsere Projekte mit einer Bestandsaufnahme, die ausgehend von den Zielen unserer Kunden in ein Konzept f├╝r eine nachhaltige Unternehmensstrategie und langfristig erfolgreiches Sustainability Management m├╝ndet. Der Fokus unserer Beratung liegt darauf, dass eine Wirtschaftlichkeit der neuen, nachhaltigen Unternehmensstrategie sichergestellt wird. Anschlie├čend gehen unsere Projekte in eine Umsetzungsphase ├╝ber, bei der die notwendigen Ma├čnahmen und Aufgaben f├╝r mehr Nachhaltigkeit umgesetzt werden und kontinuierlich auf ihre prognostizierten Auswirkungen hin ├╝berpr├╝ft werden.

Was ist unsere T├Ątigkeit im Projekt?

Wir sehen uns als Bindeglied zwischen Gesch├Ąftsf├╝hrung und zweiter F├╝hrungsebene (sofern diese nicht vorhanden ist als Ersatz f├╝r die zweite F├╝hrungsebene) innerhalb des Unternehmens. Und erg├Ąnzen so das Projektteam durch unsere betriebswirtschaftliche Erfahrung und Kenntnisse im Projektmanagement, im Financial Modeling, sowie bei der strategischen Umsetzung von Projekten im Bereich Nachhaltigkeit und Dekarbonisierung. Wir erarbeiten uns im Rahmen des Projekts das jeweils relevante technische Know-how, um auch im technischen Bereich Projektmanagement- und Koordinationsfunktionen zu ├╝bernehmen (insbesondere auch mit externen Ingenieurb├╝ros). So k├Ânnen wir die technischen Erfordernisse mit betriebswirtschaftlichen Erfordernissen in Einklang bringen.

Welche nachhaltigen Ma├čnahmen kann ein Unternehmen durchf├╝hren?

Jedes Unternehmen das in Richtung nachhaltige Zukunft wirtschaften m├Âchte, kann von kleinsten betrieblichen Ver├Ąnderungen bis gro├čen Einschnitten seinen CO 2 Fu├čabdruck verringern. Es reicht allerdings schon lange nicht mehr aus, auf Recycling-Papier zu wechseln oder Energiesparlampe zu installieren. Heute wird im gro├čen Stil die Umwelt geschont. Erneuerbare Energiequellen spielen besonders in der digitalen Welt eine gro├če Rolle. Mehr und mehr Videokonferenzen oder digitale Arbeitspl├Ątze verbrauchen Energie. Wer bereits an der Quelle auf erneuerbare Energien setzt, kann sich von schmutzigen Emissionen bereits an dieser Stelle verabschieden. Ab einer bestimmten Unternehmensgr├Â├če d├╝rften sich die F├╝hrungsetage auch mit einer eigenen Energiequelle besch├Ąftigen und ├╝bersch├╝ssigen Strom ins Netz einspeisen. Das ist nicht nur gr├╝n, sondern auch lukrativ.

Eine gr├╝ne Unternehmenskultur beginnt bei jedem Mitarbeiter selbst. Dank der digitalen Mittel ist es nunmehr unn├Âtig Unmengen Papiere auszudrucken. Wiederverwertbare Beh├Ąlter und Geschirr ersparen ebenfalls M├╝ll und schonen Ressourcen.

Unternehmen sollten auch auf ihre Supply Chain achten. Zwar kann man niemanden vorschreiben, wie er sein Gesch├Ąft zu leiten hat, aber man kann seine Zulieferer und Dienstleister ausw├Ąhlen. Auch beim Kauf von B├╝ro- oder Produktionsmaterialien lohnt sich ein Blick auf die Herkunft oder Energieeffizienzklasse.  

Wozu sollte ein Unternehmen nachhaltig agieren?

In einer modernen Welt gilt es f├╝r jedes Business jeder Branche, sich seiner sozialen und ├Âkologischen Verantwortung bewusst zu sein. Sustainability ist das Thema innerhalb der globalen Gesellschaft. In Zuge der Corporate Responsibility ist es f├╝r jedes selbsternannte nachhaltige Unternehmen das Ziel, beim Thema Nachhaltigkeit und Klimaschutz zu punkten. Sowohl Kunden, Mitarbeiter als auch Investoren legen mehr und mehr Wert auf einen r├╝cksichtsvollen Umgang mit der Natur. In der Wirtschaft ist die nachhaltige Entwicklung der Organisation nicht wenig wichtiger. In der Tat schlie├čt sich beides nicht gegenseitig aus. Mithilfe unserer Unternehmensberatung gestalten wir eine Strategie, die die unternehmerische Nachhaltigkeit auf allen Ebenen garantiert.