Zum Inhalt der Seite springen
Hand legt das Wort "start up" auf eine Fläche.

Gründung und Nachfolge

Unternehmensgründungen und Nachfolgesituationen sind spezielle unternehmerische Situationen, die ein besonderes Maß an Vorbereitung und strukturierter Vorgehensweise erfordern. Daher ist es sinnvoll, externe Berater bei Unternehmensgründungen und Nachfolgeregelungen zu hinzu. Wir als Unternehmensberatung mit langjähriger Erfahrung helfen dabei, sich gezielt auf entsprechende Situationen vorzubereiten, um jeweils eine individuell optimale Lösung zu finden und erfolgreich umzusetzen. Durch unsere Tätigkeit in einer Vielzahl an durchgeführten Projekten verfügen wir über ein tiefgehendes Verständnis hinsichtlich der Ziele der involvierten Parteien. Zum Beispiel unterstützen wir Gründer, Nachfolger, Unternehmer, Käufer, Verkäufer, Investoren, Finanzierer, Kunden und Lieferanten bei unterschiedlichen Themen.

Unsere Leistungen

  • Unterstützung von Existenzgründern bei ihrer Unternehmensgründung durch Beurteilung von Geschäftsideen, Erstellung eines Businessplans, Markt- und Wettbewerbsanalysen, Beratung zu Finanzierung und Aufbau eines Controlling-Systems.
  • Beratung in Bezug auf den geplanten Kauf eines Unternehmens, welches beispielsweise im Zuge einer Unternehmensnachfolge verkauft werden soll. Wir beraten hier künftige Unternehmer bei der erfolgreichen Umsetzung Ihres Vorhabens.
  • Professionelle Beratung, Organisation und Durchführung der Unternehmensnachfolge, um Arbeitsplätze und Know How und damit den Fortbestand des Unternehmens zu sichern. Dabei berücksichtigen wir insbesondere die persönlichen Interessen des Eigentümers. 
  • Wir verfügen über umfangreiche Erfahrungen  in den Themen Unternehmensnachfolge, Existenzgründung, Unternehmensbewertung, Finanzierung und der Businessplan Erstellung. Durch die vielfache Beratung von Gründern, Unternehmern und Start-Ups in unterschiedlichen Branchen können wir unseren Kunden ein tiefes Know How in Nachfolgesituationen und bei Existenzgründungen zur Verfügung stellen. 

FAQ

Was sind die wichtigsten Nachfolgeoptionen?

Die drei wichtigsten Optionen bei einer Nachfolge sind ein „Family-Buy-Out“, ein „Management-Buy-In“ oder ein „Management-Buy-Out“. In nahezu allen Unternehmensnachfolgen wird eine der drei Optionen umgesetzt.

Was ist ein „Management-Buy-In“?

Unter einem „Management-Buy-In“ (MBI) versteht man eine firmenexterne Nachfolgelösung. Das Unternehmen wird dabei an eine familien- und unternehmensexterne Drittpartei verkauft. Als Käufer können entweder Privatpersonen oder andere Unternehmen auftreten.

Was ist ein „Family-Buy-Out“?

Unter einem „Family-Buy-Out“ (FBO) versteht man eine familieninterne Nachfolgelösung. Das Unternehmen wird an einen oder mehrere Nachkommen des Eigentümers oder andere Familienmitglieder übergeben. Diese Option wird häufig mit dem Ziel bevorzugt, das Lebenswerk innerhalb der Familie fortzuführen.

Was ist ein „Management-Buy-Out“?

Unter einem „Management-Buy-Out“ (MBO) versteht man eine familienexterne und firmeninterne Nachfolgelösung. Das Unternehmen wird von einem oder mehreren leitenden Angestellten gekauft. Nachfolger können im Rahmen dieser Lösung langfristig aufgebaut und frühzeitig ans Unternehmen gebunden werden. Sie sind mit der Geschäftsidee vertraut und kennen komplexe Prozesse des Unternehmens.